Sobald die ersten Erdbeerpflanzen blühen, müssen wir auch nachts die Temperaturen im Bick haben. In dieser Nacht Mitte März war es mit -4°C frostig – so kalt, dass wir aufstehen und raus auf’s Feld müssen. Mit einem Kleintunnel und Beregnung haben wir die ersten Erdbeerblüten vor dem Erfrieren gerettet. Bis etwa Mitte Mai gilt es jetzt jede Nacht, die Temperatur im Auge zu behalten. Sobald die 0°C-Grenze erreicht wird, müssen wir die Frostschutzberegnung einschalten. Würden wir das nur einmal verschlafen sterben die Blüten und wir könnten keine Erdbeeren ernten. Die Arbeit eines gesamten Jahres wäre umsonst gewesen.